Masterplan Media Logo

OkCupid: erste masterplan-Kampagne verhilft Marken-KPIs und App-Registrierungen zu Höhenflug

OkCupid: erste masterplan-Kampagne verhilft Marken-KPIs und App-Registrierungen zu Höhenflug

Oktober 2022 – Nach der Mediapremiere im letzten Jahr in Berlin ist OkCupids erste von masterplan konzipierte Kampagne äußerst erfolgreich gelaufen:

Für die inklusive Dating-App hat masterplan innerhalb einer deutschlandweiten Wachstumspotenzial-Analyse die Städte Berlin, Hamburg und München als die Märkte mit den größtmöglichen Wachstumspotenzialen identifiziert und mit einer schlagkräftigen Out-of-Home-Kampagne bespielt. Über eine treffsichere Akzentuierung von Zielgebieten mit überproportionaler Zielgruppendichte konnte per Burst-Strategie in der jungen mobilen Zielgruppe reichweitenstark Sichtbarkeit generiert werden.

Unübersehbare Motive in nahezu allen denkbaren Anschlagvarianten – von der Szeneplakatierung über Großflächen und Ganzsäulen bis zu City-Light-Postern –  bestimmten das Stadtbild.

Doppeldecker-Busse in Berlin, Gelenkbusse und Trams in München und ein komplett von innen und außen gebrandeter Gelenkbus in Hamburg machten OkCupid zum Talk of Town!

 

Film: masterplan

Ein Erfolg auf der ganzen Linie!

Alle markenrelevanten KPIs (Key Performance Indicators) erreichen Bestwerte: die gestützte Markenbekanntheit steigt um 60%, die ungestützte Markenbekanntheit verdoppelt sich – desgleichen die Kennziffern zum „Relevant Set“ und zur „Favourite Brand“. Markenkenner nehmen OkCupid nach der Kampagne signifikant sympathischer wahr als vorher. Auch hier erfahren die Zustimmungswerte zur „Likeabilty“, zu „OkCupid is hip, cool and trendy“ und anderen Statements deutliche Uplifts.

In logischer Konsequenz liegen auch die Registrierungen – die deutlich härtere Währung als der App-Download als solcher – deutlich über den erwarteten Benchmarks!

Die Botschaft „Date jemanden, der♥die genauso ____ ist wie du“ aktiviert die Zielgruppe. Der Platzhalter wird in den Motiven mit „spontan“, „liebevoll“, „einfühlsam“, „romantisch“, „progressiv“ oder ähnlichem gefüllt (die Liste ließe sich beliebig erweitern) – Attribute, die laut OkCupid am häufigsten in der App angegeben werden. Eine Abgrenzung zu anderen Dating-Apps, bei denen häufig Äußerlichkeiten im Fokus stehen, sind neben der inklusiven, geschlechtsneutralen Sprache über 30 Optionen zur sexuellen Orientierung und Geschlechtsidentifikation, zwischen denen der Nutzer wählen kann.

Damit setzt OkCupid ein Zeichen für Gleichberechtigung, Diversität und „Bessere Matches für Alle!“ (OkCupid)!