Masterplan Media Logo

Kochstrasse und masterplan gewinnen German Design Award

Kochstrasse und masterplan gewinnen German Design Award 2022

November 2021 – Die Juroren haben entschieden: Das Tandem Kochstrasse & masterplan gewinnt beim German Design Award 2022 im Segment „Excellent Communications Design“ in der Kategorie „Integrated Campaigns and Advertising“.

Gleich zweimal werden Arbeiten der Kreativ- und Mediaexperten mit der Auszeichnung „Special Mention“ prämiert, die bemerkenswerte Designleistungen honoriert. Preisträger, die mit ihrer Arbeit durch einen besonderen Ansatz oder Teilaspekt überzeugen, können sich mit diesem Gütesiegel vom Wettbewerb abheben.

Alles bleibt anders.

Für die AOK Niedersachsen wurde im Zeitgeist und Kontext der Pandemie eine Leitidee zur Kundenbindung- und Neukundenkommunikation entwickelt und als crossmediale, persona-spezifische Kampagne niedersachsenweit ausgespielt. Thematisiert wurden die Unsicherheiten des neuen Alltags sowie die starken Leistungen der AOK Niedersachsen.

Weitere Details: Alles bleibt anders. – Special Mention Integrated Campaigns and Advertising (german-design-award.com)

Geimpft sind wir stärker!

Niedersachsenweite, crossmediale und neunsprachige Corona-Schutzimpfungskampagne für das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung. Mit der Botschaft „Geimpft sind wir stärker! Darum: Impfen. Schützen. Testen.“ aktiviert die niedersächsische Landesregierung Unentschlossene zum Mitmachen. In diversen Motiven und Statements wurden bereits geimpfte authentische Niedersächsinnen und Niedersachsen inszeniert.

Weitere Details: Geimpft sind wir stärker! – Special Mention Integrated Campaigns and Advertising (german-design-award.com)

Über den German Design Award:
Der GDA ist der Premiumpreis des Rat für Formgebung. Mit seinem weltweiten Spektrum und seiner internationalen Strahlkraft zählt er branchenübergreifend zu den angesehensten Awards der Designlandschaft. Seit 2012 identifiziert der Award maßgebliche Gestaltungstrends, präsentiert sie einer breiten Öffentlichkeit und zeichnet sie aus. So werden jährlich außerordentliche Einreichungen im Produktdesign, Kommunikationsdesign und der Architektur gekürt.

Im zehnjährigen Jubiläumsjahr steht der Award, im Geiste der wegweisenden Designtheoretiker Horst Rittel und Melvin Webber, unter dem Motto »Wie Designer denken«. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den vielfältigen Weisen, auf die Designerinnen und Designer Antworten auf immer komplexere Themen Antworten finden, von neuen digitalen Technologien bis hin zu klimaneutraler Produktion. Der GDA zeigt diese wegweisenden Lösungen auf und zeichnet die Menschen aus, die dahinterstehen.